Wareneingangsbuch

Im Wareneingangsbuch sind alle Waren wie Handelswaren, Rohstoffe, Hilfsstoffe, Halberzeugnisse und Zutaten aufzuführen, die zum Weiterverkauf bestimmt sind, und zwar auch dann, wenn sie vor dem Weiterverkauf noch ver- oder bearbeitet werden. Ausschließlich gewerbliche Einnahmen-Ausgaben-Rechner sind zur Führung eines Wareneingangsbuches verpflichtet.

Und so gehen Sie vor:

Im Wareneingangsbuch werden alle Buchungen aufgelistet, die die Kennzeichnung „relevant für das Wareneingangsbuch“ aufweisen. Die Kennzeichnung erfolgt direkt bei bei der Erfassung eines Belegs, indem die entsprechende Option aktiviert wird. Die Option ist allerdings nur dann sichtbar, wenn eine Kategorie der Kontoklasse 5 (Warenbewegungen) ausgewählt wird.

Sie können auch eine Standardeinstellung direkt bei der Kategorie (nur bei Kontoklasse 5) vornehmen. In diesem Fall wird bei jeder Buchung, bei der diese Kategorie verwendet wird, automatisch diese Option aktiviert.