Umsatzsteuer-Optionen

Wie bereits in den Themen Einnahmen-Beleg erfassen bzw. Ausgaben-Beleg erfassen ausgeführt, ist bei Standardbuchungen unter Belegpositionen die Kategorie auszuwählen und abhängig von den Einstellungen im jeweiligen Finanzjahr der Brutto- bzw. Nettobetrag einzugeben. Der üblicherweise den Kategorien zugordnete Standardsteuersatz wird automatisch übernommen und kann bei Bedarf geändert werden.

Sind zur richtigen umsatzsteuerlichen Behandlung der Buchung und Berücksichtigung in der Umsatzsteuervoranmeldung bzw. Jahreserklärung zusätzliche Informationen notwendig, können Sie diese im Detaildialog für die Belegposition auswählen.

Klicken Sie dazu auf dieses Symbol, um die Details der Belegpositionen zu bearbeiten.

Ob das Feld „Umsatzsteuer-Option“ verfügbar ist oder nicht bzw. welche Optionen zur Auswahl stehen, ist vom gewählten Steuersatz abhängig. Voreingestellt ist stets der Eintrag „keine besondere Option“.

Auswahlliste bei Steuersatz „0% (Steuerfrei)“

Auswahlliste bei Steuersatz „20% (Normalsteuersatz)“ bzw. „19.00 % (Normalsteuersatz Zollausschlussgebiete (Jungholz und Mittelberg))“

Auswahlliste bei Steuersatz „10.00 % (Ermäßigter Steuersatz (§ 10 Abs. 2 UStG))“ bzw. „13.00 % (Ermäßigter Steuersatz (§ 10 Abs. 3 UStG))“

Siehe auch: